Strahlenschutz ist Vertrauenssache

Strahlenschutzkurse sind Vertrauenssache

Wir bieten Ihnen langjährige Erfahrung im Bereich der Strahlenschutzausbildung. Uns stehen Fachleute aus Medizin, Forschung, Industrie, von Universitäten und von Behörden zur Verfügung.

Wir garantieren eine Strahlenschutzausbildung zum Erwerb der Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz im medizinischen und technischen Bereich auf Grundlage der Strahlenschutzgesetzgebung. Die praktische Ausbildung findet in der eigenen Röntgenabteilung, die nur Ausbildungszwecken dient, statt.

Ein eigenes Qualitätsmanagement sorgt für die Einhaltung des hohen Standards, wie ihn der Wuppertaler Kreis als Bundesverband für die betriebliche Weiterbildung von seinen Mitgliedern fordert. Außerdem sind wir Gründungsmitglied des Qualitätsverbundes Strahlenschutzkursstätten (QSK).

0
Strahlenschutzkurse
im Jahr
0
Teilnehmer
pro Jahr
0
Kurstypen und
Veranstaltungen

Der Qualitätsverbund Strahlenschutzkursstätten ist ein Verein von Einrichtungen in Deutschland, welche amtlich anerkannte Kurse im Strahlenschutz anbieten. Auf freiwilliger Basis unterwerfen sich ihre Mitglieder über die rechtsverbindlichen Vorschriften hinausgehenden Qualitätssicherungsmaßnahmen in Bezug auf Lehrinhalte, Organisation, Didaktik, räumliche Voraussetzungen und Medieneinsatz, welche die Güte der Lehre sichern sollen.

Neuigkeiten Strahlenschutz

Neu: Spezialkurs für Medizinphysik-Experten

Neu im Programm: Spezialkurs für Medizinphysik-Experten Zwei starke Partner, die Klinik für Strahlentherapie, Abt. für Medizinische Physik des Pius-Hospitals Oldenburg und das über die Grenzen Nordrhein-Westfalens hinaus agierende Haus der Technik e.V. in Essen führen nun in Kooperation den Strahlenschutzkurs zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz für Medizinphysik-Experten am Standort Oldenburg gemeinsam durch. […]

Das neue Strahlenschutzgesetz (StrlSchG)

Strahlenschutzgesetz (StrlSchG): Neues Strahlenschutzrecht in Deutschland Die Internationalen Grundlagen des deutschen Strahlenschutzrechtes basierten in Europa bisher auf den EURATOM-Richtlinien 96/29 vom 13.5.1996 (EURATOM-Grundnormen) und 97/43 vom 30.6.1997 (EURATOM-Patientenschutz-RL). Diese Richtlinien wurden durch [...]

Stilllegung und Rückbau von Kernkraftwerken

Fachveranstaltung vom 16.-18. Oktober 2017 Der Rückbau von Kernkraftwerken gewinnt in Deutschland entsprechend der Gesetzeslage zunehmende Bedeutung. Einige Projekte sind bereits abgeschlossen oder weit fortgeschritten […]

Neues PACS-System – nur für Schulungen

Seit kurzem komplettiert die Firma ITZ Medicom GmbH & Co KG mit ihrem elektronischen Bildarchiv PACS  (Picture Archiving and Communication System) die Schulungsmöglichkeiten im HDT. Durch die Installation der PACS-Software und des zusätzlichen großen Bildschirmes ist es möglich, im Rahmen unserer Strahlenschutzkurse zusätzliche Themengebiete zu vermitteln. […]

Dozenten gesucht!

Wir sind stets auf der Suche nach neuen Referenten für unsere Strahlenschutzkurse – vielleicht fühlen Sie sich angesprochen?   Für unseren Fachbereich Strahlenschutz suchen wir Dozenten (m/w) auf Honorarbasis  […]